Kalender
Vereinstermine
News & Berichte
< Titelgewinne, Aufstiege, Turnierpremieren

15.05.2022

Turnierhundesportler beim VdH Markgröningen zu Gast

Am 15.05. machten sich 13 THS-Teams des GHSV Bönnigheim auf den Weg nach Markgröningen, um dort im Vierkampf, im Dreikampf, im Hindernislauf, im Shorty und im Combination-Speed-Cup zu starten.


Bei sommerlichen Temperaturen mussten sich die Teilnehmer des Vierkampf als erste Disziplin der Unterordnung stellen.
Tabea Rieker und ihre Nia meisterten die UO mit 49 von 60 Punkten und legten damit einen soliden Grundstein für die drei weiteren Disziplin. Hürdenlauf und Slalom waren schnell und fehlerfrei, doch beim Hindernislauf ließ bei der jungen Hündin die Konzentration nach und es schlichen sich Fehler ein, was die beiden leider auf den 3. Platz zurückversetzte.

Jeannette Bartz und Frisby starteten an diesem Tag zum ersten Mal im Vierkampf 1. Der Rüde zeigte durchweg schöne Läufe, allerdings ließ er sich von der Turnier-Atmosphäre etwas beeindrucken, was den beiden etwas Zeit kostete. Am Ende erliefen sie sich aber trotzdem einen tollen 1. Platz.

Marilyn Hoffmann mit Mila hatte für den Vierkampf 2 gemeldet. Bei der UO war bei den beiden an diesem Tag der Wurm drin. Dafür liefen die restlichen drei Disziplinen reibungslos und das Team durfte sich doch noch über den 1. Platz freuen.

Bei Christina Henderson und Maja lief an diesem Tag alles wie am Schnürchen. Damit konnten sie sich nicht nur einen perfekten 1. Platz sichern, sondern auch einen Qualifikationslauf für den Vierkampf 3.

Zum ersten Mal auf einem Turnier dabei waren an diesem Tag Ulrike Staudenrausch und ihre Dalmatiner - Hündin Maro. An den Hürden des Dreikampf war Maro etwas übermotiviert und sammelte zwei Fehler, dafür meisterten die beiden den Slalom und den Hindernislauf perfekt. Zur Belohnung durften sie ganz nach oben aufs Treppchen steigen.

Miriam Meschonat und ihr Nox waren für diesen Tag im Hindernislauf gemeldet. Von den mittlerweile hohen Temperaturen war im Lauf nichts zu merken und so sprinteten die beiden auf den 1. Platz.

Beim Shorty stellte der GHSV eine Startergemeinschaft mit den Hundefreunden Brembachtal. Für Bönnigheim gingen Sandra Busch und Zwergschnauzer-Hündin Hayka an den Start. Die kleine Maus machte ihre Sache wie immer zuverlässig und verhalf dem Team zum 4. Platz.

Der CSC bildete an diesem Tag den Abschluss eines langen Turniertages. Hier konnte der GHSV Bönnigheim gleich drei Mannschaften stellen.
Tolle Läufe zeigten die Teams der ersten Mannschaft Sandra Busch mit Joyce, Miriam Meschonat mit Nox und Nicola Nicklas mit Nakoa. Die drei Hundeführerinnen können zurecht stolz auf die Leistungen ihrer Vierbeiner sein, die ihnen in einem großen, starken Starterfeld den 6. Platz sicherte.

Marilyn Hoffmann mit Mila, Kathrin Till mit Elvis und Sandra Busch mit Hayka waren das 2. Team für Bönnigheim. Auch den Hunden merkte man die Hitze nicht an, alle konnten ihr Können abrufen und die Mannschaften auf den 5. Platz bringen.

Über den 3. Platz freute sich die Mannschaft mit Tabea Rieker/Hazel, Kathrin Till/Dany und Sandra Obert/Snuki. Hier zeigten die beiden Senioren Dany und Snuki, mit ihren knapp 13 Jahren, nocheinmal wie zuverlässig sie ihr Können abrufen können. Am Ende des Tages durften sich die beiden, mit dem letzten Pokal ihrer Karriere, in den wohlverdienten Turnier-Ruhestand verabschieden.

Herzlichen Glückwunsch allen Startern zu diesen tollen Ergebnissen! Vielen Dank an den VdH Markgröningen für diesen schönen Tag!

KT