Kalender
Vereinstermine
News & Berichte
< Medaillenregen für die Turnierhundesportlerinnen vom GHSV Bönnigheim

15.06.2017

CSC und Shorty Spektakel beim HSV Speyer

Das THS – Turnier beim Hundesportverein Speyer stand ganz im Zeichen der Mannschaftswettweberbe der Turnierhundesport – Disziplinen. Doch eine Ausnahme gab es an diesem Tag – es wurde ein Einzel – CSC angeboten. Dieser stellt zwar keine offizielle Disziplin im THS dar und wird deshalb auch nur sehr selten angeboten, aber es macht Mensch und Hund immer eine Menge Spaß alle drei Sektionen des Combination Speed Cup am Stück zu bewältigen. Dies verlangt dem Team sowohl an Kondition als auch an Konzentration einiges ab.


Dieser Aufgabe stellte sich an diesem Tag als erstes Steffi Papendorf mit ihrer jungen Mischlingshündin Teyla. Die beiden meisterten ihre Sache sehr gut und konnten sich den 5. Platz sichern. Auch Jule Bayer und Malinois Drago zeigten einen schönen Lauf und wurden mit dem

8. Platz belohnt.

 

Auch beim CSC – jetzt gewohnt mit drei unterschiedlichen Mensch – Hund – Teams – konnte der GHSV Bönnigheim zwei Mannschaften stellen. Auf den undankbaren 4. Platz konnte sich das Trio aus Sandra Busch mit Amica, Kathrin Till mit Dany und Nicola Nicklas mit Cody kämpfen. Hier wurden zwei schnelle und fehlerfreie Läufe gezeigt, doch leider reichte es nicht aufs Treppchen, was an diesem Tag sehr schade war, den in Speyer gab es mal wieder wunderschöne Pokale zu gewinnen. Natürlich freuen wir uns trotzdem und geben beim nächsten Mal wieder unser Bestes.

Ganz besonders haben wir uns gefreut, dass wir zum ersten Mal unseren „Baby – CSC“ melden konnten. Hier gingen Susanne Hainz mit Ellie, Kathrin Till mit Ilectra und Steffi Papendorf mit Teyla an den Start. Für Ellie und Ilectra war es der erste Auftritt beim CSC überhaupt. Natürlich stellt die ganze Atmosphäre auf einem Turnier eine zusätzliche Herausforderung an die Hunde, doch das haben unsere Vierbeiner trotz ihrer nicht einmal zwei Jahre (Ilectra) bzw. gerade einmal knapp über zwei Jahre (Ellie und Teyla) perfekt gemeistert. Am Ende des Tages konnten wir uns auf einem sehenswerten 18. Platz einreihen.

 

Anschließend ging es mit dem Shorty – dem sogenannten „kleinen Bruder“ des CSC weiter. Hier besteht eine Mannschaft aus zwei Mensch – Hund – Teams. Vom Pech verfolgt waren an diesem Tag Sandra Busch und Nicola Nicklas. Die beiden gingen mit ihren Hunden Amica und Cody auf den Platz und zeigten auch in dieser Disziplin zwei fehlerfreie Läufe, was aber am Ende zum wiederholten Mal an diesem Tag den 4. Platz einbrachte.

Der 9. Platz ging in dieser Disziplin an Susanne Hainz mit Ellie und Kathrin Till mit Ilectra.

 

Wieder einmal haben alle unsere Zwei – und Vierbeiner einen tollen Turniertag miteinander verbracht und jeder kann nach dieser tollen Leistung Stolz auf seinen Teampartner und sich selber sein!

 

KT