Kalender
Vereinstermine
News & Berichte
< Kreismeisterschaft der Turnierhundesportler beim AHSV Möckmühl

19.05.2018

Turnier der Hundefreunde in Vellberg-Großaltdorf

Am 19. Mai starteten vier Hunde-Mensch Teams aus der Abteilung THS (Turnierhundesport) beim Turnier der Hundefreunde in Vellberg-Großaltdorf.


Für Maxi mit ihrer Hündin Kiri ging es um 9:30 Uhr mit einem Geländelauf über 1000 m los. Für beide war das die erste Teilnahme an einem Geländelauf. Steffi startete gleich zweimal: mit ihren Hunden Teyla und Toxic jeweils einen Geländelauf über 1000 m. Es blieb kaum Zeit zum Luft holen, sie musste praktisch im fliegenden Wechsel die Hunde tauschen. Dennoch belegte Steffi mit Toxic Platz eins und mit Teyla Platz zwei in ihrer Altersklasse. Super! Maxi belegte mit Kiri Platz 3. Eine tolle Leistung gleich beim ersten Mal! Gratulation!

Um 10 Uhr startete bereits der nächste Wettkampf: der Vierkampf. Dieser ist aufgeteilt in die Leistungsklassen 1-3. Olivia nahm hier mit Gino teil, einem Yorkshire Terrier. Steffi war mit ihren beiden Hunden und Susanne mit Ellie dabei. Alle starteten im VK 1. Die erste Disziplin des Vierkampf ist die Unterordnung, die für alle die größte Herausforderung bedeutet. Hier gilt es ein vorgegebenes Schema zu gehen, bei dem Hund und Mensch trotz Nervosität das „Fuß gehen“, „Sitz“und „Platz“ usw. korrekt ausführen müssen. Bei den anderen Disziplinen - Hürdenlauf, Slalom und Hindernisse in der Bahn - kommt es auf Geschwindigkeit, meistens des Hundehalters, und dem fehlerfreien Überqueren der Hindernisse an. Hier steht eindeutig der Spaß des Hundes im Vordergrund. Olivia erhielt für ihren Umgang mit dem kleinen Gino viel Zuspruch. Die Hindernisse sind für ihn im Verhältnis riesig, durch die Beziehung der beiden zueinander aber mit Freude machbar! Außerdem gelang den beiden das erste mal alles komplett fehlerfrei zu meistern.  Am Ende belegte sie mit ihm einen sehr guten 3. Platz.  Steffi belegte hier mit Teyla den 2. Platz und mit Toxic den 4. Platz, wieder unter erschwerten Bedingungen, da die Zeit zwischen ihren beiden Läufen jeweils sehr kurz war. Da es sich hier auch um sehr gute Hunde-Mensch Teams handelt, ist ihnen das toll gelungen.

Susanne und Ellie landeten in ihrer Altersklasse auf Platz 1 und schafften mit guter Gesamtpunktzahl die Qualifikation für den VK 2. Diese muss allerdings 2x erreicht werden, um dann tatsächlich auch teilnehmen zu können.

Als Preis gab’s, statt eines Pokals, einen Hundenapf mit der Gravur: „Hunde machen Spaß“. Ganz unser Motto, mit dem Zusatz: und auch der Hund muss Spaß haben!

Susanne Hainz