Kalender
Vereinstermine
News & Berichte
< Wir laden Euch zu unserem 2. GHSV Oktoberfest ein

23.09.2018

Brezelcup 2018 beim HSV Speyer

Nun schon das dritte Jahr in Folge machten sich die Turnierhundesport-Teams des GHSV Bönnigheim am 23. September 2018 auf den Weg zum Hundesportverein in Speyer. Wir wissen die nette Atmosphäre, die tolle Organisation und die guten Platzverhältnisse sehr zu schätzen und so wird die einstündige Fahrt beginnend um 06:30 an einem Sonntagmorgen gerne in Kauf genommen.


Der Verein hatte sich für dieses Jahr eine neue Geländelaufstrecke im angrenzenden Stadtwald in Speyer ausgesucht. Getestet wurde diese Runde von unseren beiden Starterinnen Sandra Obert und Kathrin Till sowie von den Vierbeinern Elvis, Snuki und Ilectra.

Nachdem alle drei Hunde gezogen haben wie die Verrückten und die Zweibeiner dadurch tolle Zeiten erlaufen konnten: die Strecke ist super und kann nächstes Jahr gerne wieder genommen werden.

3. Platz: Kathrin Till mit Ilectra

4. Platz: Sandra Obert mit Snuki

5. Platz: Sandra Obert mit Elvis

Alle drei Teams haben die Qualifikationszeit für die Verbandsmeisterschaft 2019 erreicht.

 

Wieder auf dem Vereinsgelände angekommen, waren die Unterordnungen der Vierkämpfer bereits in vollem Gange.

Im Vierkampf 1 gingen für den GHSV Olivia Rückle mit ihrem Yorkshire Terrier Gino an den Start. Die beiden zeigten einen wunderschönen Gehorsamsteil und bewiesen mal wieder auch kleine Hunde können ganz tollen Hundesport machen. Auch die drei Laufdisziplinen sind den beiden toll gelungen, allerdings müssen die beiden hier auf Grund der Größe von Gino längere Laufzeiten als die der „großen“ Hunde in Kauf nehmen. Am Ende reichte es für einen guten 9. Platz.

 

Auch unser zweites Team im VK 1 ist gekennzeichnet von einem kleinen Hund – der Zwergschnauzer Hündin Hayka. Mit Frauchen Sandra Busch musste sie zwar ein paar Punkte bei der Unterordnung liegen lassen, dafür gaben die beiden bei den Laufdisziplinen noch einmal alles und konnten sich somit am Ende den 11. Platz sichern.

 

Im Vierkampf 2 durften unsere Geländeläuferinnen nach nur geringer Verschnaufpause gleich wieder an den Start. Kathrin Till und Ilectra zeigten bis zur Steh-Übung eine tolle Vorführung. Hürdenlauf, Slalom und Hindernislauf waren schnell und fehlerfrei und damit ganz zur Zufriedenheit der beiden – 4. Platz.

 

Bei Sandra Obert und ihrem Zwergpinscher Snuki klappten an diesem Tag alle vier Teile sehr gut und die beiden durften an diesem Tag aufs Treppchen – 3. Platz.

 

Zum ersten Mal im Vierkampf 3 startete an diesem Tag Sandra Busch mit ihrer Amica. Den beiden gelang ein toller Einstieg in die höchste Prüfungsklasse im Turnierhundesport. Mit dem 4. Platz verfehlten sie einen Treppchenplatz zwar knapp, aber was an diesem Tag viel wichtiger war: die beiden sind stolz auf ihre Leistungen und es hat auch gleich für einen Qualifikationslauf für die Verbandsmeisterschaft 2019 gereicht.

 

Unser zweites Team im VK 3 waren an diesem Tag die Briard Hündin Anouk und ihr Frauchen Luitgard Schaber. Die beiden sind seit Jahren ein eingespieltes Team, bei dem sich jeder auf den anderen verlassen kann und jeder genau weiß, was der andere nun machen möchte. So schafften es die beiden auch an diesem Tag wieder ganz nach oben aufs Siegerpodest.

 

Auch bei der letzten Disziplin des Tages, dem Hindernislauf, war der GHSV mit einem Mensch-Hund-Team vertreten – Sandra Obert mit Miniatur Bullterrier Elvis. Die beiden zeigten, dass sie nicht nur beim Geländelauf ein tolles Team sind, sondern auch bei den Hindernissen alles geben. In einem großen Starterfeld der 19-35 jährigen konnten sie sich den 6. Platz erkämpfen.

 

Alle Teams haben an diesem Tag tolle Leistungen gezeigt, auf die ihr sehr stolz sein könnt! Weiter so!

 

Kathrin Till